Vorträge und Workshops

Hier finden Sie die Workshops und Vorträge der OPEXCON 2020. Das Programm steht Ihnen auch als PDF unter folgendem Link zur Verfügung: OPEXCON 2020 Programm 

Wechseln sie hier zwischen den Tagen:
Tag 1
19 Okt 2020
Tag 2
20 Okt 2020

Operational Excellence in turbulenten Zeiten Wie Sie auch in einer VUKA-Welt besser und agiler werden

  • Wo steht die deutsche Industrie heute? Eine schonungslose Analyse!
  • Das Operational Excellence Reference Model
  • Wie OpEx, Agilität und New Work zusammenhängen und was das für Führungskräfte bedeutet
  • Die Bedeutung von zielgerichteter Verbesserung, Innovation und Respect for People
  • Workshop OpEx Strategie

    • Mindset für Führungskräfte
    • Das Rapid Company Assessment des CETPM
    • Hoshin Kanri - Die Ausrichtung am Nordstern
    • Agiles Shopfloor Management
    • Ziel- und Erfolgskontrolle im Unternehmensumfeld

    Workshop Das Change Canvas

    • Wie können Veränderungen und ein Wandel „schlank“ durchlaufen werden?
    • Geplante Begleitung von Veränderungen auf den Ebenen Strategie, Prozess und Kultur
    • Verknüpfung der Lean-Prinzipien mit Change-Methoden
    • Erklärung der Methodik „Change Canvas“ für Verbesserungsmanager und Führungskräfte

    Workshop Shopfloor Management

    • Shopfloor Management über alle Unternehmensebenen – Aufbau der Shopfloorkaskade
    • Kennzahlen am Shopfloorboard – Herleitung über den Zielentfaltungsprozess mittels Hoshin Kanri
    • Aufgabenverteilung mittels agiler Methoden (SCRUM) in der Shopfloor Routine
    • Ausblick in die Zukunft: digitales Shopfloor Management

    Workshop Agile Problemlösung im VUKA-Umfeld – Führen aus der Ferne bei komplexen Situationen

    • Wie führe ich, wenn ich als Führungskraft nicht selber am Geschehen beteiligt bin
    • Dynamische Situationen (Volatilität, Unsicherheit, Komplexität & Ambiguität) akzeptieren und nutzen
    • Die Rolle der Mitarbeiter im agilen Umfeld: Feedback, Lösungsfindung, ausprobieren und verbessern

    Workshop Gesundes Führen

    • Gesundheit – Was ist das eigentlich?
    • Die Führungskraft als Gesundheitsfaktor – Möglichkeiten und Grenzen
    • Die 6 Dimensionen gesundheitsgerechter Führung
    • Das Beste kommt immer zum Schluss: „Self care“

    Workshop Six Sigma – Potenziale, Stärken und Grenzen

    • Wie funktioniert Six Sigma?
    • Was macht Six Sigma aus?
    • Six Sigma als sinnvolle Ergänzung zu anderen OPEX-Ansätzen?
    • Was muss ich beachten, wenn ich die Stärken von Six Sigma voll nutzen möchte?

    Plenumsdiskussion

  • Diskussionsrunde mit dem Publikum: Wer arbeitet denn noch eigentlich?
  • Abendveranstaltung

  • GALA Diner auf Burg Colmberg
  • Verleihung des AWARD für Operational Excellence
  • Arbeitskulturwandel – Abschied von überholten Managementstrategien

  • Arbeitskulturwandel – Abschied von überholten Managementstrategien
  • Eine ideale Arbeitskultur lässt sich nicht verordnen – sondern nur vorleben
  • Der Weg von König + Neurath zu Operational Excellence
  • Wie implementiert König + Neurath den Kulturwandel?
  • Lean und Ressourceneffizienz

    • Wie kann Lean Production eine Produktion ressourceneffizient aufstellen?
    • Welche Lean-Prinzipien unterstützen die Einsparung von Ressourcen und CO2?
    • Wie passen Lean und Green zusammen?
    • Wie können MitarbeiterInnen von Unternehmen für das Thema Lean und Ressourceneffizienz sensibilisiert werden?

    Einführung einer selbstoptimierenden Kultur am Beispiel Axialfüller und Axialmontageautomat

  • Prozess- und Produktionsvision
  • Tägliches Kaizen auf Basis Prozess-KPI Monitoring
  • Standardisierung in der Fertigung
  • Synchronisierung von Fertigungsmodulen mit anschließender online Produktion
  • Produktionskultur schlägt Produktionssystem – Beispiel Projekt MOVE

  • Vorstellung B.Braun AVITUM
  • Produktionskultur versus Produktionssystem
  • Projekt MOVE – Aufbau einer Komponentenfabrik
  • Umsetzungsbeispiele auf den Teams
  • Fazit und Erfolgsfaktoren
  • OPEX nachhaltig in der Organisation verankern

  • Herausforderungen und «Wrong Turns» bei der OPEX Transformation
  • Verstehen, Gestalten und Umsetzen – drei Schritte für ein integratives Vorgehen
  • Leadership, Zielbild und Prozesse als Ebenen der organisatorischen Verankerung
  • Erfolgreiche Transformation im turbulenten Umfeld
  • Systemische Zusammenhänge der Problemlösung und deren Auswirkungen auf moderne Qualitätssysteme

  • Tradierte Verfahrensweisen im Umgang mit technischen Problemen oder Herausforderungen
  • Systemische Zusammenhänge des agierenden Umfelds
  • Erfolgreicher und schneller ans Ziel kommen bei der Problemlösung
  • GEPLANTE VERBESSERUNG, ZIELENTFALTUNG @ COLLINI

  • Collini Unternehmenportrait (Historie, Markt, Rahmenbedingungen, Strategie)
  • Die richtigen Dinge tun, von der Strategie am Wertstrom
  • Zielentfaltung, Integration in die Organisation
  • Zielentfaltung, daily business
  • Erfolgsfaktoren / Herausforderungen
  • Gleistein Ropes, 196 Jahre alt, sucht schlanke Begleitung zur gemeinsamen Gestaltung effektiver Prozesse

  • Gleistein Ropes – ein Traditionsunternehmen mit Änderungsbedarf
  • Lean - Wie alles begann & einige Praxisbeispiele
  • Ein nüchternes Zwischenfazit – und nun?
  • OPEX – die schlanke Begleitung für mehr Effektivität
  • Digitales Shopfloor Management – Erweiterung der Methodik des Shopfloor Management mit den Möglichkeiten aktueller Software zur Zusammenarbeit

  • Kurzübersicht Lösungsansätze für digitales Shopfloor Management
  • Standortübergreifende Visualisierung der Prozess- und Unternehmenskennzahlen
  • Digitale Bottom-up und Top-down Kaskadierung von Informationen
  • opex ohne leadership – ein no-go!

  • Aufbau einer LEAN- und KVP Kultur im Unternehmen: Herausforderungen und fantastische Potenziale
  • Wirksame Führung mit Shopfloormanagement, Zielentfaltung und KATA
  • Mit low cost automation zu robusten prozessen

    • Anwendungsfelder in der Lebensmittelproduktion
    • Praktische Umsetzung eines LCA Programms
    • Zahlreiche Praxisbeispiele

    Lebenslanges Lernen – wie unser Hirn wirklich lernt

    • Mechanismen im Gehirn zur Informationsaufnahme
    • Limbische Prägung und die Reaktionen auf Probleme
    • Erkenntnisse und Methoden für den Veränderungsprozess

    Opex unterstützt turnaround-management

  • Geschäftsführerwechsel
  • Einführung OPEX
  • Change Management
  • Turnaround-Management
  • Last Call konzerninten
  • Quick Wins
  • Anwendung von Artefakten und Methoden des Scrum Frameworks im klassischen Projektalltag

  • Einführung agiler Methoden im klassischen Projektumfeld in einem mittelständigen Traditionsunternehmen
  • Projektleiter versus Servant Leadership
  • Agile Werte versus klassischem Handeln nach der Waterfall - Methode
  • Anforderung zur Umsetzung un die damit verbundenen Herausforderungen
  • Wie Sie mit Hoshin Kanri das gesamte Potential Ihrer Organisation aktivieren

  • Partizipative Strategieentwicklung mit Hoshin Kanri – die Nutzung des gesamten Potentials
  • Systematische Sichtung und Bewertung der Veränderungen in Markt, Technologie und Umfeld, von Evolution bis Revolution
  • Ausrichtung der gesamten Organisation am Nordstern, um die Wertschöpfung zu erhöhen
  • Gemeinsame Zielentfaltung über Organisationsgrenzen hinweg
  • Durchbruchsziele mit cross-kompetenz Teams erreichen
  • Erfahrungsbericht und Praxisbeispiel aus der Umsetzung Hoshin Kanri
  • Die wirkschule des Shu – ha – ri

  • Operational Excellence – der stetige Weg zur Perfektion – Werte in Unternehmen schaffen
  • Dojokun & Verhaltenskodex in Unternehmen – ein Vergleich der Organisationen & Systeme
  • Werteprinzipien und wertorientierte Führung in Unternehmen am Spiegelbild eines Dojo: Mentee – Mentor Prinzipien, Hancho – Sempai, Mondo - Leadership
  • Die Prinzipien des „SHU-HARI“ aus den Kampfkünsten und Transformation in das Management
  • Verbesserungs- und Coaching-KATA – ein Werkzeug des SHU–HA-RI zwecks fokussierter Zielorientierung
  • Damit das Herz der Produktion nicht still steht

  • Wege mit OEE für nachhaltig höchste Maschinenlaufzeiten, um Rendite zu steigern und Kosten zu senken
  • OEE messen und gewinnbringend analysieren
  • Erfolgreich OEE-Messmethodik im Unternehmen kommunizieren
  • DAS IDEALE WERK – VON DER VISION ZUR REALITÄT MIT NICHTTUN ZURÜCK ZUM ERFOLG

  • Die essentiellen Bausteine / Elemente eines idealen Werkes
  • Die Grundvoraussetzungen und die Erfolgsfaktoren für die Realisierung
  • Das Scheitern ist möglich - es hat aber immer den gleichen Grund
  • Das ideale Werk – ein paar Ergebnisse
  • Das Geschenk für den Controller: Das ideale Werk gibt es nicht umsonst, aber die Realisierung kostet „NICHTS“.